Black Dagger Brotherhood- Open future

Ein Rollenspielforum, lehnt sich an die Bücher von J.R.Ward. Spielt aber 400 Jahre später und die nächste Generation Krieger beschützt die Welt vor Lessern
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Stammbäume
Fr Mai 11, 2012 11:24 am von Cerberus

» Fakten über NPC'S
Do Mai 10, 2012 11:21 am von Cerberus

» Stammbaum Wrath
Mi Mai 09, 2012 11:51 am von Admin

» Stammbaum Vishous
Mi Mai 09, 2012 11:37 am von Admin

» Avatarliste
Di Mai 08, 2012 12:27 pm von Admin

» Partnerschaftsanfragen
Di Mai 08, 2012 12:20 pm von Admin

» Abwesenheitsmaßnahmen
Mo Mai 07, 2012 2:17 pm von Admin

» Kontaktmöglichkeiten
Mo Apr 30, 2012 11:48 am von Admin

» Bilder und Fanwork
Mi Apr 25, 2012 9:00 pm von Valenctor

Partner
free forum

Die Herren der Unterwelt

Vampire Diaries

Black Dagger unleashed

Black Dagger Junkies


Teilen | 
 

 Keith, Urenkel von Rehvenge

Nach unten 
AutorNachricht
Keith

avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Keith, Urenkel von Rehvenge   Mi Apr 04, 2012 6:36 pm

Name, Vorname:
Sohn von Xylos, Keith

Alter oder Geburtstag:
31 Jahre

Familie:
Urgroßvater: Rehvenge (Halbsympath)
Urgroßmutter: Ehlena

Großvater: Rylos (Halbsympath)
Großmutter: Helena (Sympathin)

Vater: Xylos (Sympath)
Mutter: Zaphira ( Sympathin)

Ist der Bruderschaft beigetreten: (nur für Brüder)
Nach seiner Transition

Bevorzugte Waffe:
Heckler & Koch, Dolch

Besonderheiten:
Ist genau wie sein Vater ein Sympath.
Violette Augen.. Wenn der Sympath aus ihm heraus bricht, rot!

Unveränderliche Kennzeichen:
Verbrannte Haut auf dem Rücken

Charakter:
Keith ist ein hau drauf Typ. Er liebt den Kampf und den Adenalinschub. Er ist ein sehr ergeiziger und zielstrebiger Vampir und wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, zieht er das gnadenlos durch, auch wenn er manchmal über Leichen gehen muss. Der Schwarzhaarie liebt das lockere Leben, die Frauen, den Alkohol und natürlich den Sex. Auch wenn es auf dem ersten Blick so aussieht, als wäre er ein Draufgänger und würde sich jede Nacht in Clubs rumtreiben, sieht man im Inneren, dass er mehr für die Bruderschaft lebt wie für sein eigenes Leben.
Er würde alles dafür aufgeben!

Vorlieben:
+ Kämpfen
+ gutes Essen
+ spazieren gehen
+ Schokolade
+ Frauen
+ Partys
+ Alkohol (Wodka)
+ heiße Bäder
+ Sex
+ telefonieren
+ zocken

Abneigungen:
- Langeweile
- Stress mit seinen Eltern
- Zicken
- respektlose Menschen/Vampire
- Kinder
- Lesser

Stärken:
+ beliebt
+ bodenständig
+ dominant
+ ehrlich
+ gerissen
+ leidenschaftlich
+ schlagfertig
+ teamfähig
+ verantwortungsvoll
+ wählerisch
+ zielstrebig
+ Kampfgeist
+ respektvoll
+ ehrgeizig
+ nerven stark
+ gutaussehend

Schwächen:
- aufmüpfig
- chaotisch
- besitzergreifend
- eiskalt
- misstrauisch
- etwas selbstverliebt
- stur
- ab und zu unzuverlässig
- verwöhnt
- übermutig
- seine Eltern
- Dickschädel
- Alkohol
- Liebe


Kurze Beschreibung:
Keith wuchs immer sehr behütet auf. Seine Mahmen passte sehr auf ihn auf und kümmerte sich mit all ihrer Liebe um ihn. Sie brachte ihm Anstand bei und erzog ihn so gut wie es ging. Den Rest übernahm Xylos. Sein Vater herzlich aber hart. Er brachte dem Jungen bei, seine Kräfte richtig einzusetzen und trainierte ihn. Aus dem lieben Bubi, wurde ein knallharter Mann und später Vampir. Durch sein Blut floss das Blut des Sympathen. Keith wurde ins Trainingsprogramm der Black Dagger aufgenommen und entwickelte sich prächtig. Auch wenn er sich nicht immer alles sagen lies und oft mit dem Kopf durch die Wand wollte, wurde ein stattlicher Kämpfer aus ihm. Der Vampir lebte mehr auf der Straße, wie in dem behütetem Heim. Immer wieder geriet er deswegen mit seinen Eltern aneinander. Doch trotz all den Streiterrein blieb er zu Hause und bezieht das Zimmer im Keller. Keith ernährte sich von Auserwählten, eine feste Beziehung hatte er noch nie und wird auch nicht so schnell eine haben. Auch wenn Saphira immer versucht hatte ihn viel Liebe zu schenken. Hält Keith nichts von einer festen Beziehung, er lebt lieber das lockere Leben und hat hier und dort mal eine Vampirin an der Hand. Doch im inneren, wartete er nur auf die große Liebe!

Schreibprobe:
Mein Schädel brummte und der erste am heutigen Abend ging zum Nachttischchen.
Dort suchte ich nach den Kopfschmerztabletten und als ich sie endlich fand, nahm ich gleich drei Stück davon.
Seufztend entspannte ich mich und versuchte langesam meine Augen zu öffnen.
Der Schmerz der sich in meinem Kopf breit machte, lies mich sie gleich wieder schließen.
Gott was für eine Nacht
Ich war mit ein paar anderen Kriegerin in einem dieser Club gewesen und dann hatten wir noch einen Einsatz.
Und dieses Mal mussten wir ziemlich einstecken. Die Lesser hatten sich zwar zurück gezogen, aber immer wieder
kamen sie an die Oberfläche und machten Stress.
Nun schaffte ich es doch meine Augen zu öffnen und blinzelte mehrmals, sie hatte meinen Kopf ganz schön in die Mangel genommen
und ich wollte nicht wissen wie mein Gesicht aussah.
Langsam und mit knackenden Knochen erhob ich mich und gähnte erst einmal.
Dann lies ich meinen Nacken knacksen und schob mich aus dem weichen und warmen Bett.
Eine Dusche wird mir sicher gut tun
Ich schnappte mir auf dem Weg zur Dusche, ein Handtuch und ging ins Badezimmer.
Dort drehte ich das Wasser an und wartete bis es aus der Dusche heraus dampfte.
Erst dann stellte ich mich unter den Wasserstrahl und genoss die Wärme die über meinen nackten Körper rannte.
Avatarperson:
Ian Somerhalder

Bist du über 18?
Ja schon eine weile

Regeln gelesen? (füge hier die Codewörter ein)
Chosen Glymera
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Keith, Urenkel von Rehvenge
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Los Angeles] Jeder braucht mal eine Pause (Keith und Alex)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Dagger Brotherhood- Open future :: Rollenspiel :: Fertige Steckbriefe-
Gehe zu: